Deutschlandpokal am 3.Oktober 2018

Zum 29sten Mal ging es auf der Tennis-Anlage der SG Diepholz im Müntepark um den Deutschlandpokal, der 1990 spontan von  Ralf- Peter und Christa Kürble zum Tag der Deutschen Einheit initiiert wurde. Insgesamt kämpften 22 Spielerinnen und Spieler in vier Runden, in denen jeweils mit anderen Partnern und Gegnern um den Einzug ins Finale gespielt wurde. Dafür qualifizierten sich bei den Damen Karen Kalkwarf und Renate Ponndorf, bei den Herren Dieter Armbrüster und Volker Jürgens. In einem engen Match siegten dann Renate Ponndorf und Dieter Armbrüster die den Wanderpokal von Christa Kürble in Empfang nehmen konnten. Es war zwar windig, aber trocken, so dass die Spiele zügig durchgeführt werden konnten. Anschließend blieb noch genügend Zeit, um bei Bier und Bratwurst den Tag angemessen zu beenden. Der Vorsitzende der Tennisabteilung Dieter Tintelnot lobte die fairen Spiele und bedankte sich für die Turnierleitung bei Volker Jürgens und für die vorzügliche Bewirtung bei Hilde Duve und ihrem Team. 

Jugendtag am 1.September 2018

Bei angenehmen Temperaturen fand auch in diesem Jahr wieder der Jugendtag der Tennisabteilung Diepholz statt. Der 1. Vorsitzende Dieter Tintelnot,Jugendwart Torsten Horn undTrainer Zenon Rode begrüßten die Teilnehmer und bedankten sich bei allen Helfern, die diesen Nachmittag ermöglicht hatten. Als erstes ging es auf die benachbarte Bahnengolfanlage, wo wieder mit großer Begeisterung versucht wurde die Hindernisse mit dem kleinen Golfball erfolgreich zu überwinden. Anschliessend fand man sich auf der Tennisanlage im Müntepark ein, hier wurde untereinander gemixt und mit viel Spass einige Matches ausgespielt. Zum Abschluss, zu dem auch die Eltern eingeladen waren, gab es für alle gegrillte Würstchen und natürlich durften auch die  Getränke nicht fehlen.

.

Damennachmittag 2017

Bevor die offizielle Sommersaison am 03.Okt. 2017 mit der Ausspielung des Deutschlandpokals beendet wird, trafen sich die Damen der Tennisabteilung auf Einladung von Hilde Duve zu einem gemütlichen Nachmittag.
Die Doppelpaarungen wurden vom 1. Vorsitzenden D. Tintelnot zusammengestellt. Nach gespielten vier Runden belegten die ersten Plätze Ebba Klatte gefolgt von Uschi Feuchter, den dritten Platz mussten sich Renate Gieseke und Renate Kettler teilen.
Mit einem leckeren Abendessen und einer „kalten Ente“ fand dieser schöne Nachmittag seinen Ausklang,