Jugend Tennistag 2014 – Bilder und Bericht

SAM_2217

Die stolzen Teilnehmer des Jugend Tennis Tags 2014

Die Tennisabteilung der SG Diepholz hatte auf ihrer Anlage unter dem Motto „spielend Tennis lernen mit garantiertem Spaß und Freude“ eingeladen und viele Schülerinnen und Schüler aus Diepholz waren der Einladung gefolgt.

SAM_2198

Heinz-Jürgen Loheide, unser 2. Vorsitzender

Heinz-Jürgen Loheide, unser 2. Vorsitzender

Geduldig warteten Kinder und Jugendliche, um nach Altersgruppen eingeteilt zu werden. Heinz-Jürgen Loheide vom Vorstand der Tennisabteilung der SG Diepholz begrüßte dann die Jüngsten mit Eltern zum Jugend Tennistag im Rahmen von „Deutschland spielt Tennis“ herzlich. Wir haben viel, was eine gute Jugendarbeit ausmacht, so Heinz-Jürgen Loheide und stellte mit den Trainern Zenon Rode und Nils Mosel zwei Trainer und Spielerpersönlichkeiten vor. Waldemar Merling als engagierter Jugendwart und Mitorganisator ging dann kurz auf den Ablauf des Rahmenprogrammes ein und los ging es mit der Verteilung von Schlägern und Bällen und erstes Abtesten des besonderen Tennisbelages.

Waldemar Merling, unser Jugendwart

Waldemar Merling, unser Jugendwart, bei der Ansprache

Die jüngsten Teilnehmer besetzten zwei hergerichtete Low-T-Ball-Felder. Hier galt es, unter Aufsicht, mit dem Tennisschläger zwei große Bälle von Feld zu Feld und zurück mit dem Tennisschläger zu platzieren. Wichtig war hier die Erfahrung, wie man mit welchen Ausholbewegungen die Ballrichtung verändern und beeinflussen kann. Unbewusst lernen die Kinder schon bei dieser Übung die richtige Schlägerhaltung.SAM_2150

Aufnahmen-vom-11.Juni-2014-(424)

Auf den weiteren Plätzen ging es hoch her — alle machten mit. Auf einem Kleinfeld demonstrierten die Trainer die ersten leichten Ball- und Bewegungsspiele, warfen Bälle und erklärten freundlich, geduldig und äußerst verständlich Grundstellungen und Bewegungsabläufe. Auf dem zweiten hergerichteten Kleinfeldspielplatz versuchten zwei Gruppen bereits, die Bälle mit Schläger über die Netzkante zum Gegenüber zu schlagen und schon oft kam der Tennisball auch zurück. Ist doch klar, dass jede gelungene Aktion gelobt wurde und alle jungen Akteure mit Begeisterung und Freude dabei waren.

 

Manch Elternteil hat sich im stillen gewundert, welche Verwandlung denn auf einmal mit ihren Kindern vorging und verfolgten interessiert die wechselnden Spielabläufe auf den Plätzen.SAM_2174

Auf der gesamten Anlage herrschte eine gute Stimmung und alle schienen das Gefühl gehabt zu haben, dass hier Tennis gelebt und die Jüngsten in dieser Gemeinschaft bestens aufgehoben waren.

 

Richtig spannend wurde es, als nach vielen Tennisübungen ein kleiner Wettbewerb für die jungen Tennisakteure zum Erwerb des Tennis-Spiel-Passes mit Punktebewertungen durchgeführt wurde. Alle machten mit und nutzten für die fünf praktischen Tennisübungen die Plätze der gesamten Anlage. Jetzt galt es, gut zuzuhören und sich zu konzentrieren, musste doch einmal der Ball geprellt, ein anderes mal hochgeworfen, Aufschläge demonstriert und das kleine Tennis-ABC mit echten Ballwechsel über das Netz gut gelöst werden.Aufnahmen-vom-11.Juni-2014-(238)

Trainer und Übungsleiter wussten, wie man mit Kindern und Jugendlichen umgeht und die Anspannung etwas runter fährt. Sie beruhigten, boten kindgerechte Hilfestellungen und motivierten. Kein Wunder, dass bei soviel Selbstvertrauen durch die Bank gute Ergebnisse erzielt und alle Kinder und Jugendliche Urkunden mit viel Lob überreicht bekamen.

Unser Trainer Zenon erklärt ein paar Teilnehmern ein Spiel

Unser Trainer Zenon erklärt ein paar Teilnehmern ein Spiel

Die Jury aus Trainern, Sport- und Jugendwart bewertete nicht nur die erreichte Punktzahl sondern auch die technische Ausführung. Als Zuschauer konnte man bei dem fünften und anspruchsvollen Übungsteil „Ballwechsel“ gut verfolgen, mit wie viel Ballgefühl und Gespür vom Trainer gespielte Tennisbälle von einigen Jugendlichen über das Netz sauber retourniert wurden.

SAM_2187

Als Sieger mit besonderer Leistungsstärke gingen Gian-Luca Thiel, Jannes Klöpfer, Bendt Peters und Daniel Lotsch (zu sehen im unteren Bild) aus dem Wettbewerb hervor.

Die besten Teilnehmer des Jugend Tennis Tages 2014!

Die besten Teilnehmer des Jugend Tennis Tages 2014!

 

Der Andrang bei der Urkundenverteilung war natürlich groß, und die Freude in den Gesichtern bei allen Kindern und Jugendlichen abzulesen. Viele Eltern waren richtig angetan von dem, was Vereinsverantwortliche und Helfer hier auf die Beine gestellt hatten. Nur so sind die vielen spontanen Anmeldungen, der beinahe „Ausverkauf“ der Anmeldevordrucke und die Nachfrage nach Trainer- und Schnupperangeboten zu erklären.

Heinz-Jürgen resümiert und Waldemar schaut schon auf den Jugend Tennistag 2015 vorraus

Heinz-Jürgen resümiert und Waldemar schaut schon auf den Jugend Tennistag 2015 voraus

Es war für alle Beteiligten ein erfolgreicher Tag, so das Resümee des 1. Vorsitzenden Dieter Tintelnot und ließ lächelnd erkennen, das „spielerisch Tennis lernen“ nicht besser hätte verlaufen können. Der Dank von Dieter Tintelnot ging natürlich an alle Helfer, die sich in den Dienst dieses Tennis-Jugendtages gestellt hatten. Anstrengend, aber was wichtiger ist hervorragend gelaufen, diese Meinung deutet sicher auf eine Wiederholung im nächsten Jahr hin.

Heinz-Jürgen Loheide/Tom Wolfskämpf                                                              18.06.2014

Kommentar verfassen